News, 11. Dezember 2016

Sankt-Nikolaus beschert die Staatsbeamten. Hier wird mehr verdient. Am 1. April 2017 wird 1% vom Jahreslohn des Jahres 2016 als Prämie hinzugefügt und vom 1. Januar 2018 gibt es 1.5% mehr auf dem Monatslohn. Des Weiteren wird die Essenszulage von 110 auf 144 Euros pro Monat erhöht (6. Dezember 2016). Ein rein technisches Manöver der Regierung als Wahlgeschenk sozusagen. Um Ungleichheiten zu vermeiden müssten die Privatbeamten dieselbe Gehaltserhöhung bekommen…leider ist das nicht der Fall.

Wäre die CSV an der Macht …würde die Grundsteuer um das Fünffache erhöht (6. Dezember 2016). Sehr sozial ist das aber nicht ihr Bonzen von der CSV…unsere nächsten Möchtegern-Herrscher im Jahr 2018.

Was ist denn mit dem CSV Leader- Massimo Marc Spautz los.? Anscheinend darf der „Kleeschen „ nicht mehr in die luxemburgischen Schulen und darüber regt er sich auf (6. Dezember 2016). Wir glauben, dass die CSV nicht weniger populistisch als die anderen Parteien ist. Sie verliert an Klasse. Die CSV ist ein Schatten vergangener Zeiten. Der Stil ist abhandengekommen.

Die neue Gemeindereform wurde in der Abgeordnetenkammer abgesegnet (6. Dezember 2016). Das Ganze ist ein Steuerungsgesetz und ideologisch gefärbt. Die Gemeinden, die mehr Einwohner zu sich nehmen, mehr soziale Wohnungen schaffen und mehr Jobs anbieten, werden mehr bekommen als die anderen Gemeinden, die dies nicht tun. In anderen Worten…Wachstum in den Gemeinden wird belohnt. Dieses unbegrenzte Wachstum fängt an uns stark zu nerven.

Der Pisa – Schatten plant wieder über Luxemburg. Die Resultate sind sehr schlecht (7.Dezember 2016). Minister Meisch und Patrick Remakel Präsident der Lehrergewerkschaft SNE/CGFP) versuchen zu minimisieren. Schließlich ist die Sprachenvielfalt groß hier in Luxemburg und nicht jeder hat die Aufgabe verstanden, weil bei vielen die Muttersprache nicht angewendet wurde. Also bei so einem Schulsystem wie in Luxemburg wo ein Schüler dem Staat 20.000 Euro pro Jahr kostet, hätten wir uns zwar Besseres gewünscht. In anderen Worten Bildungsminister Meisch will nichts am System ändern. Der Pleitegeier plant weiterhin über Luxemburgs Bildungssystem.

Die Staatssparkasse schließt 7 Filialen (8. Dezember 2016). Es wird eng! Wir vermuten, dass das Ende des Bargeldes immer schneller vor sich gehen wird. Leute an den Schaltern sind nicht mehr erwünscht. Deshalb steigen ja auch permanent die Gebühren bei den Überweisungen.

Zurück zu den Steuerrulings! Was ist denn da wieder los ? Die Steuerrulings sind um 50% gestiegen und dies seit dem Luxleaks Skandal. Im Jahr 2013 waren es 10 , im Jahr 2014 waren es 166 und 2015 waren es 411 Unternehmen, die davon profitierten (8.Dezember 2016). Wir werden weiterhin betrogen. Der Kleine Depp bezahlt artig seine Steuern und die Multis werden reicher, denn für sie ist der Begriff Steuern ein Fremdwort.

Gute Nachricht!!! Der Mindestlohn steigt um 1.4% (8. Dezember 2016). Das macht exakt 27 Euros mehr für den nicht qualifizierten Arbeiter und 32 Euros für den qualifizierten Arbeiter. Da braucht die Regierung sich sicherlich nicht auf die Schulter zu klopfen…bei so mickrigen Almosen. Ein Skandal ist das und ein Schlag ins Gesicht der arbeitenden Volkes.

Dieselgate: Luxemburg wird von der europäischen Kommission bedrängt, weil das Land nichts unternommen hat, als Volkswagen die Motoren manipuliert hat (9. Dezember 2016). Ein Skandal mehr. Das spielt jedenfalls dem Nation-Branding nichts Gutes in die Karten.

Juncker warnt mit dem Zeigefinger die europäischen Staaten. Keiner darf im Alleingang handeln! Dafür ist Europa da…um Entscheidungen zu treffen (9. Dezember 2016). „Herr Juncker : Europa liegt am Baxter und ist so nicht mehr zu retten. Das wissen Sie genau so gut wie wir. Also bitte! Streuen Sie uns keinen Sand in die Augen“!



« zurück zur Übersicht



Weitere Artikel

2


2



Winds of Change

Neue Wege ...


Winds of Change

... in vielen Bereichen der Politik und Wirtschaft

mehr »

ALMP / UFCM / Soli-Ecke

ALMP

ALMP

Gesellschaft für präventive Medizin
Die ALMP ist das Kürzel für Association luxembourgeoise des méthodes préventives.

mehr zu ALMP »


zur Website der ALMP


UFCM

UFCM

Gesellschaft für die Cannabis-Behandlung in der Medizin
Am 14. Juni 2010 gründete Dr. Jean Colombera die Gesellschaft UFCM.

mehr zu UFCM »


zur Website der UFCM


Solidaritätsecke

Als Partei ist es auch wichtig sich in der Praxis für minderbemittelte Leute einzusetzen und nicht nur mit leeren Versprechen auf Stimmenfang zu gehen.

Solidaritätsecke »

APPAAL

Association des parents de personnes atteintes d′autisme de Luxembourg

Association des Parents de Personnes Atteintes d′Autisme de Luxembourg a.s.b.l.

mehr »

AEGIS

AEGIS LUXEMBURG Aktives eigenes gesundes Immun-System

AEGIS Luxemburg, die einzige Vereinigung, die kritisch über Impfungen berichtet.

mehr »

Quicklinks