News, 27. - 30.10.2016

Die Luxemburgischen Banken können in der Zukunft die persönlichen Daten ihrer Kunden an andere Firmen, auch wenn diese im Ausland weilen, weiterleiten. Das wird in einem Gesetzesprojekt vorgesehen. Hiermit soll aber nicht gegen die Steuerhinterziehung gekämpft werden. Es geht darum, dass die Finanzinstitute verschiedene Dienstleistungen, die zu teuer sind ins Ausland „outsourcen“ , weil es hier billiger ist. So können die Banken rentabler arbeiten. Hierbei werden die persönlichen Daten mit dem Kontostand weitergeleitet. Dies gilt nicht nur für Europa, sondern weltweit. (27. Oktober 2016 ). Das war nach Aufhebung des Bankgeheimnisses zu befürchten. Jetzt weiß jede FBI Stelle wieviel Geld auf dem Konto steht. Nächster Schritt wird die Abschaffung des Bargeldes sein mit Einführung negativer Zinsen auf dem Konto. Das heißt…anstatt Zinsen zu bekommen…werden Zinsen vom Konto entnommen.

Der Weg ist frei für CETA, nachdem Belgien sich mit Wallonien geeinigt hat. Lakonisch sagte der belgische Premierminister: Bei den Verhandlungen wurde kein einziges Komma geändert.(27. Oktober 2016). Alle Achtung! So setzt man sich knallhart durch…

In den ersten 6 Monaten sind 180.000 Fahrzeuge geblitzt worden. Das hat ein Mitglied der Staatsanwaltschaft in der juristischen Abgeordnetenkommission gesagt (27. Oktober 2016). Das bringt dem Staat ungefähr 9.000.000 Euro ein.

Die Gesundheitskasse hat einen Bonus von 129 Millionen erwirtschaftet und wird jetzt einige Leistungen mehr zurückerstatten…zum Beispiel Zahnprothesen oder Implantate und Brillen (27. Oktober 2016). Alles schön und gut! Aber wie wäre es mit der Zurückerstattung von nicht chemischen Medikamenten oder alternativen Behandlungsmethoden? Schließlich bezahlt jeder seinen Beitrag!

Die Treibstoffe werden in nächster Zukunft drastisch steigen, denn die OPEP Ländern haben entschieden die Produktion zu drosseln (28. Oktober 2019). Da riecht es ganz schön heftig!

Petition Nummer 725 - NEEN zu eiser Mammesprooch als ëischt offiziell Sprooch - Schon 1168 Stimmen nach 4 Tagen (29. Oktober 2016). Eine Gegenpetition zu den über 14.702 Stimmen für die Muttersprache als erste offizielle Sprache. Dies ist ein heißes Eisen und führt zu extremen Spannungen. Mensch…Was haben wir für Probleme!

Der Ökonomie Minister Etienne Schneider wird als Mitglied des World Economic Forum’s Network of Global Future Council on Space Technologies aufgenommen (29. Oktober 2016). Schön für einen Luxemburger in so einem Gremium Mitglied zu sein. Aber um Mitglied zu sein, muss auch eine finanzielle Gegenleistung gebracht werden. Der luxemburgische Steuerzahler wird dieses Abenteuer im Universum fürstlich mitfinanzieren.

Die Chinesen werden dank der Institution „ Luxembourg for Finance“ in Luxemburg Fuß fassen um in Europa zu investieren. Dafür haben der Finanzminister Pierre Gramegna und der Erbgroßherzog gesorgt (29. Oktober 2016). Die Chinesen kaufen sich ein. Nach Afrika wird langsam, aber sicher, Europa erobert. Die erste FinTech Gesellschaft hat sich schon angemeldet und sie heißt…Ping Pong.



« zurück zur Übersicht



Weitere Artikel

2


2



Winds of Change

Neue Wege ...


Winds of Change

... in vielen Bereichen der Politik und Wirtschaft

mehr »

ALMP / UFCM / Soli-Ecke

ALMP

ALMP

Gesellschaft für präventive Medizin
Die ALMP ist das Kürzel für Association luxembourgeoise des méthodes préventives.

mehr zu ALMP »


zur Website der ALMP


UFCM

UFCM

Gesellschaft für die Cannabis-Behandlung in der Medizin
Am 14. Juni 2010 gründete Dr. Jean Colombera die Gesellschaft UFCM.

mehr zu UFCM »


zur Website der UFCM


Solidaritätsecke

Als Partei ist es auch wichtig sich in der Praxis für minderbemittelte Leute einzusetzen und nicht nur mit leeren Versprechen auf Stimmenfang zu gehen.

Solidaritätsecke »

APPAAL

Association des parents de personnes atteintes d′autisme de Luxembourg

Association des Parents de Personnes Atteintes d′Autisme de Luxembourg a.s.b.l.

mehr »

AEGIS

AEGIS LUXEMBURG Aktives eigenes gesundes Immun-System

AEGIS Luxemburg, die einzige Vereinigung, die kritisch über Impfungen berichtet.

mehr »

Quicklinks